Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23

12.179 Beiträge zu
3.591 Filmen im Forum

Aus dem Nichts

Mitreißend aufspielende Diane Kruger in Fatih Akıns Aus dem Nichts

Filmstarts der Woche (23. - 29. November)

Fatih Akins neuer Film "AUS DEM NICHTS" schaffte es in den Wettbewerb der Filmfestspiele in Cannes und wurde insbesondere international gut aufgenommen. Dabei zeigte sich die Weltpresse positiv überrascht, nicht wieder ein Vergangenheitsbewältigungs-Drama des Deutschen Faschismus zu sehen, sondern einen aktuellen Thriller zum Thema Neofaschismus. Packend inszeniert und an den „NSU-Morde" angelehnt, punktet der Film vor allem mit seiner großartigen Hauptdarstellerin Diane Kruger, die in Cannes eine Silberne Palme für beste weibliche Performance bekam. Und nun geht er auch noch als Deutscher Beitrag ins Oscar-Rennen.
Täglich, außer Sonntag, um 16.45, 19.00 und 21.30 Uhr, sowie Sonntag um 18.30  und 21.00 Uhr im Cinema Kino. Außerdem täglich im CinestarUFA Palast und UCI Düsseldorf.

Gerade erst ist mit BORG/McENROE ein Tennisfilm in unseren Kinos gestartet, da kündigt sich mit "BATTLE OF THE SEXES" ein zweiter an. Könnte man den ersten als Männerfilm bezeichnen, der dem Wesen des Sportes und des unerbittlichen Zweikampfes auf den Grund geht, so richtet sich letzterer wohl eher an Frauen, denn der Tennislegende Billie Jean King, die in ihrer Karriere immerhin 39 Grand Slam Turniere gewann, geht es hier nicht nur um den Sport, sondern auch um Emanzipation, Gleichberechtigung und Gender-Bewusstsein. 
Täglich um 16:30 Uhr und Donnerstag bis Montag um 19.00 Uhr in der deutschen Fassung, sowie täglich, außer Sonntag und Dienstag, um 21.30 Uhr in OmU, Dienstag um 21.00 Uhr, im Atelier Kino. Außerdem täglich im UCI Düsseldorf.

Der brave, in die Jahre gekommene Bürohengst Duval will nach einem stressbedingten Nervenzusammenbruch, einigen Jahren der Arbeitslosigkeit und überwundenem Alkoholismus wieder ins Berufsleben einsteigen und schlittert schnurstracks in sehr zweifelhafte Geschäfte. „Ziemlich beste Freunde"-Star François Cluzet in einem überraschend finsteren Spionage-Thriller "Operation Duval – Das Geheimprotokoll", frei nach Kafkas „Der Prozeß." Ein kleines Schmuckstück von einem Regiedebüt, dem sein offensichtlich kleines Budget kein Hindernis war, sondern zur Kreativität gereicht hat.
Täglich um 21.30 Uhr (Dienstag in OmU) im Bambi Filmstudio.

So manche Künstler verfassen Manifeste, um ihrem Denken und Schaffen Ausdruck zu verleihen. Regisseur Julian Rosefeld stöberte sich durch derlei Schriften unterschiedlicher Kunstströmungen des 20. Jahrhunderts und übersetzte sie in zwölf Spielszenen, die er allesamt mit Cate Blanchett in wechselnden Rollen besetzte. "Manifesto", inspirierte Reise durch die Kunsthistorie.
Täglich, außer Sonntag, um 14.15 Uhr, sowie Sonntag um 21.30 Uhr, in OmU im Atelier Kino.

Außerdem starten diese Woche neu: Hallie Meyers-Shyers romantische Komödie Liebe zu Besuch (UFA Palast, UCI Neuss), Kathryn Bigelows Thriller mit starker aktueller Relevanz Detroit (UCI Düsseldorf), Paul Kings charmante Fortsetzung der Bärenmarke Paddington 2 (Cinestar, UFA Palast, UCI Düsseldorf, UCI Neuss) und Mert Baykals türkische Romanze Kardeşim Benim 2 (UFA Palast)

Alle Trailer hier: Playlist

Previews in dieser Woche: Malcolm D. Lees Girls Trip und Amanda Sthers' Madame


biograph Redaktion

Neue Kinofilme

100 Dinge

Film.