Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

12.560 Beiträge zu
3.788 Filmen im Forum

Isabelle van Keulen Ensemble
Foto: Maike Helbig

Variations on Buenos Aires, Deutsche Kammerakademie Neuss

Sonntag, 21. April im Zeughaus Neuss

Das 5. Abonnementkonzert der Deutschen Kammerakademie Neuss wendet sich nicht nur ans Gemüt, sondern weckt gleichermaßen den unwiderstehlichen Impuls zum Tanzen: Am Sonntag, den 21. April, geht es ab 18 Uhr im Zeughaus mit der dkn und dem Isabelle van Keulen Ensemble fast ausschließlich um den Komponisten Astor Piazzolla und seinen Tango Nuevo – womit eigentlich alles gesagt ist.
Dasselbe Thema stand bereits vor drei Jahren auf dem Programm, musste damals aber unter Ausschluss der Öffentlichkeit abgehandelt werden. Jetzt treten die dkn und das Isabelle van Keulen Ensemble »live-haftig« an die Öffentlichkeit. Die Soirée beginnt mit dem Doppelkonzert d-Moll für zwei Violinen BWV 1043, allerdings in einer ungewöhnlichen Einrichtung für Violine und Bandoneon, mit der auf raffinierte Weise daran erinnert wird, dass der Köthener Hofkapellmeister und nachmalige Leipziger Thomaskantor im musikalischen Leben des Komponisten und Virtuosen Astor Piazzolla eine zentrale Rolle gespielt hat.
Dem barocken Meisterwerk folgt Piazzolla pur: Tangazo, die Variations on Buenos Aires, die Tres minutos únd Adiós Nonino, der ergreifende »Abschiedsgesang« für den geliebten Vater, dem der Sohn damit auch zu einer klingenden Unsterblichkeit verhalf ...
Der Tango Nuevo fasziniert Isabelle van Keulen seit ihrer Kindheit. Es war also nur eine Frage der Zeit, bis sie dieser Liebe mit einem eigenen Ensemble Ausdruck verlieh und sich mit kongenialen Musikerpersönlichkeiten umgab: Christian Gerber, Bandoneon, ist einer der führenden Solisten seiner Zunft und zeichnet für zahlreiche Arrangements des Isabelle van Keulen Ensembles verantwortlich. Die Pianistin Ulrike Payer ist eine vielseitige und für ihre Sensibilität bekannte Musikerin, die sich seit einem Vierteljahrhundert intensiv mit dem Tango Argentino beschäftigt. Und auch dem charismatischen Bassisten Rüdiger Ludwig liegt diese eigenwillige Musik instinktiv auf den Saiten – obwohl er im Hauptberuf als stellvertretender Solobassist der NDR Radiophilharmonie Hannover selten Tango tanzt. Das muss man gehört und gesehen haben !

Sonntag, 21. April 2024 | 18 Uhr | Zeughaus Neuss
Variations on Buenos Aires
Deutsche Kammerakademie Neuss
Werke von Johann S. Bach und Astor Piazzolla

Konzerteinführung um 17.15 Uhr mit Dr. Matthias Corvin.
Zeughaus Neuss, Markt 42-44, 41460 Neuss

www. kulturamt-neuss.de/zeughauskonzerte

Neue Kinofilme

Furiosa: A Mad Max Saga

Bühne.

Hier erscheint die Aufforderung!