Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23

12.424 Beiträge zu
3.696 Filmen im Forum

Filminfo & Termine

Keinohrhasen
Deutschland 2007, Laufzeit: 115 Min., FSK 12
Regie: Til Schweiger
Darsteller: Til Schweiger, Nora Tschirner, Matthias Schweighöfer, Jürgen Vogel. Alwara Höfels, Rick Kavanian, Armin Rohde, Wolfgang Stumph, Barbara Rudnik, Christian Tramitz

Meine Meinung zu diesem Film

Der meistbesprochene Film im Forum
Biggi (153), 03.09.2008

wurde von mir nicht besucht, ich habe mich (bis jetzt) standhaft geweigert. Ich amüsiere mich trotzdem köstlich über das Forum. Der Streifen, oder Till Schweiger?, scheint die Gemüter ganz schön zu erhitzen, deshalb ist er auch ein Erfolg, da will ja jeder dabeigewesen sein...

Verfilmte BILD-Zeitung
observer (198), 01.09.2008

Der Film ist die verfilmte BILD-Zeitung. Reporter in Berlin, TV-Selbstdarsteller in lustig gemeinten Gastrollen, Kindergarten, Brillenschlange, Sexgeplapper. Die engültige Kapitulation des Kinos vor dem Fernsehfilm der Woche. Immerhin mal keine Romanverfilmung, weshalb der Film wohl auch nicht von Bernd Eichinger rausgebracht wurde. Herr Schweiger sieht mittlerweile übrigens auch ganz schön alt aus. Hoffentlich kriegt er vom Geld-Zählen noch mehr Falten (einiges deutet im unterirdischen Trailer 1 1/2 RITTER ja darauf hin).

Erwartungshaltung
otello7788 (554), 28.08.2008

Der Film ist sicher kein Meisterwerk oder besonders wertvoll. Aber ich habe mich gut bis sehr gut unterhalten gefühlt und mehrmals herzhaft gelacht. Da das exakt meiner Erwartungshaltung entsprochen hat, habe ich einen gelungenen Film gesehen. Herr Schweiger hat in jedem Fall ein gutes Händchen bei der Musikauswahl gehabt. Und Nora Tschirner ist herrlich zickig.

Teeren und Federn
elvis (77), 01.05.2008

Also wenn bei einem Film der Hauptdarsteller auch die Regie macht.....und noch am Drehbuch mitschreibt......und noch die Kritiker aussucht, die den Film vorm Start sehen dürfen, wie man bei spiegelonline.de lesen kann, wird der Film entweder cool, weil da offensichtlich ein Genie am Werk ist, oder.......

Man stelle sich ein talentfreies "männliches" Pendant zu Claudia Schiffer vor...mit der Mimik eines Surfbrettes und der orginal Stimme von David Beckham. Ich hätte mir ja damals auch gerne in der sechsten Hollywood-Klasse, die Mitschüler selbst ausgesucht, meine Klassenarbeiten vorgeschrieben und dann einen auf dicke Hose gemacht. Aber heiße Luft verkauft sich schlecht lieber Till.

Der Film war also ein Erfolg, könnte ich kotzen und soviele Singlefrauen können ja nicht irren :-) Aber ein Land das Udo Jürgens verkraftet hat, muss eben auch mit einem Till Schweiger leben können :-)

Alleine die peinliche Kinowerbung für den Cinestar..........da ist der Till aber fast noch "besser" als in seinem hoffentlich letzten Hollywoodfilm :-)))) ich galub ja einfach, der Till hat schon zu früh mit Botox angefangen :-))) bei der Mimik...arme Sau :-))))

Warum immer wieder
Nora (12), 16.03.2008

OK das HErr Schweiger es manchmal schafft gute FIlme zumachen hat er uns gezeigt mit Knocking on HEavens door. der war lustig und nett.
Aber kein Ohr hasen ist einfach nur körperlicher schmerz! Ich verstehe nicht wie man diesen Film loben kann? Ok Nora Tschirner zeigt das sie mehr kann als CHristian Ulmen assistieren aber ich denke sie bleibt unter ihren möglichkeiten und gibt sich für etwas her was besser nie gedreht worden wäre! Die Dialoge sind platt, HAndlung sowie so verhersehbar, keine Überraschungen. Der einzige Lichtblick ist Jürgen Vogel, wobei ich mich auch hier frage: Jürgen wieso????
Kein Schauspieler kann so große Geld porbleme haben das er sich für so was her gibt!
Mein Appel an HErrn SChweiger: BITTE DREHEN SIE KEINE FILME MEHR BITTE!!!!! Sie haben dafür so wie es mir scheint leider kein TAlent.Machen sie weiter Werbung für UNterwäsche, dabei müssen sie weder Sprechen noch sonst was, dass ist für alle das beste! Danke

Lustvoller Brechreiz
miwipe (2), 12.03.2008

Nun, die meisten Filme Schweigers sind wegen des arrogant aufspielenden, ätzend selbstverliebten, beständig sein nacktes Hinterteil in die Kamera haltenden Hauptdarstellers - und bisweilen Regisseurs - kaum ohne mittelschweren Brechreiz zu goutieren... Immerhin: dieser hier gehört - wenn man derbe Scherze mag - zu den lustigeren... Nora Tschirner kommt schön zickig rüber; gelangt schauspielerisch bedauerlicherweise leicht an ihre Grenzen und kann dem Profi Schweiger nicht Paroli bieten... Enormes (deutsches) Staraufgebot; Jürgen Vogel very strange! Über die FSK wurde schon genug gesagt, hier nur so viel: auch wir sind froh, dass wir unsere beiden Grundschulkinder nicht mit ins Kino geschleppt haben ... uff!

Lustig,süß,kurzweilig..
petrina05 (17), 10.02.2008

Von einem Film mit dem Titel und den Schauspielern erwartet man keinen "Film mit Tiefgang"..und auch nichts weltbewegendes...
Aber,wenn man Lust hat auf eine Komödie,einen Film der kurzweilig daherkommt und einem Spaß macht-dann ist Keinohrhasen genau das richtige.
Ob`s jetzt ein Frauenfilm ist-weiß ich nicht,aber ich habe viele Männer im Kino lachen hören und es hörte sich nicht wie verzweifeltes"Ich-will-hier-raus"Lachen an :o)
Der Film hält,was der Titel verspricht und kommt mit mehr Stars daher,als man voher ahnt.
Nette Story,gut umgesetzt!

Man kann gegen Til Schweiger sagen
anjachampagner (6), 30.01.2008

was man will - aber ich habe lange nicht mehr so viel Spaß gehabt im Kino.

perfekt!
Princess05 (271), 19.01.2008

mein neuer lieblingsfilm!! dieser film ist wirklich spitze! für mich hat er alles was ein guter deutscher film haben muss: humor, super schauspieler, guter soundtrack, tolle story. ich bin echt begeistert!
und til schweiger liebe ich eh:-)

[10/10]

GENIAL!!! :-D
jAc. (4), 10.01.2008

Eine glatte 1 im Unterhaltungsfaktor!

Solch ein Staraufgebot habe bisher in keinem deutschen Film gesehen.
Selbst Boxer und Sängerinnnen , Vitali oder Vladimir Klitscko mit Yvonne Catterfeld, die sonst nix mit der Schauspielerei am Hut hben, hatten in diesem Film eine Klasse gespielte Gastrolle.

Eine klasse Storry für jedermann!
Ich kann gar nicht aufhören von den Gast- u.Nebenrollenakteuren zu schwärmen, den sie haben ihren Job allesamt sehr gut gemacht.

Wolfgang Stumph, Armin Rohde, Jürgen Vogel, Matthias Schweighöfer, V. Klitschko, Yvonne Catterfeld - ein großes Lob an Euch!

Und ich verneige mich vor Till Schweiger!

absofuckkinglutely super :-)
Hemel (1), 08.01.2008

Zum Lachen und zum Weinen. Schweiger ist anbetungswürdig sexy, Jürgen Vogel zum Schreien komisch, ein Witz jagt den nächsten, viel Wahrheit, viel Sex und viel Romantik ohne Kitsch.

Sehr nett!
07Elaine (7), 03.01.2008

Dieser Film ist UNBEDINGT für einen netten Mädelsabend geeignet und natürlich geht es um die Irrungen und Wirrungen der Liebe. Den perfekten Filmeinstieg bietet Jürgen Vogel, der sich á la Michael Jackson & Co. in den USA verschönern lies. Ich habe selten so viel gelacht im Kino und im Gegensatz zu den Pseudo-Komödien wie "Lissy" immer mit Niveau.

reingehen!
Hoohni (9), 02.01.2008

Absolut süßer Film. Haben uns köstlich amüsiert, fast am Popkorn erstickt. Muss ja nicht immer eine hochkomplizierte Story sein, für einen angenehmen Winterabend reicht auch das ganz normale Leben, ein wenig aufgepeppt und überspitzt für die Leinwand

So schlecht nicht
Raspa (356), 23.12.2007

Was Elvis schreibt, ist meines Erachtens maßlos übertrieben. Natürlich ist dies kein Meisterwerk, und auch mit den richtig guten amerikanischen Screwballcomedies kann Schweiger sich nicht messen, aber ein recht kurzweiliger Film, gut genug für einen netten, anspruchslosen Kinoabend, ist dies schon. Meinen Begleitern gefielen vor allem Schweigers Kinder, die den Kern der Hortcrew bilden, besonders gut. Talentiert, diese Bälger. Apropos Kinder: Wie man einen Film, in dem derart ungeniert über alle möglichen Sexpraktiken geredet wird, ab sechs freigeben kann, ist mir unerfindlich. Geht es bei der FSK nur noch nach abgetrennten Gliedern und ähnlichen Brutalitäten? Dann kann man auf dieses Gremium auch gleich ganz verzichten.

Hier erscheint die Aufforderung!