Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

12.419 Beiträge zu
3.696 Filmen im Forum

Forum

Es gibt 7 Beiträge von askajan

Identität

weitere Infos zu diesem Film | 12 Forenbeiträge

schurrmurr

20.09.2003

Klang alles vielversprechend: verzwickter Psychothriller, originell, und John Cusack mag ich sowieso. Aber es kam anders: typischer Film der 2000er wie Matrix oder EP II: nichts neues nur mehr: Psycho hoch 10 - aber leider nicht zehnmal so gut. Die Idee, das wir uns im Motel im Kopf des Mörders bewegen erschöpft sich schnell, einziger thrill:
die Mutter wird so rasant überfahren wie zuletzt nur Manni in Lola rennt.Und einer "verschluckt" sich an einem Baseballschläger. Und Rebecca deMornay parodoert sich selbst. Und die Lösung... ihr geht noch rein ? Dann stoppt hier. ALso dass es der Junge ist war spätestensnklar als er scheinbar mit dem Auto explodiert. Und gab es da nicht schonmal Filme mit bösen Kindern ? (Omen etc) Nix neues. Nur Schurrmurr. Schade.

Mein Leben ohne mich

weitere Infos zu diesem Film | 12 Forenbeiträge

intensiv

20.09.2003

Ein sehr feinfühliger Film, mit wunderschönen Momenten. Dabei oft wie ein Gebirgsquell, reinigend, sanft nüchtern, ohne rührselige oder dramatisierte Szenen. Ann stirbt während ihre Mutter stetig über ihr Leben wie über verschüttete Milch weint. Eindringlich gespielt. Sollte nicht zwischen den Matrizen und Klonkriegern untergehen ! Auch solche intensiven Gefühlsfilme wirken nur im Kino wirklich !

City of God

weitere Infos zu diesem Film | 15 Forenbeiträge

packend

12.09.2003

Dieser Film ist schlicht und einfach packend, wuchtig, ein SChlag in den Magen. Absolut sehenswert !

Nicht auflegen!

weitere Infos zu diesem Film | 15 Forenbeiträge

ärgerlich

12.09.2003

Ich war so gespannt auf einen Film, der fast nicht in die Kinos gekommen wäre, mit wenig Effekten und gewitztem Plot aufwartet: Oustekuchen: und da werde ich Purist: wenn ein Film nicht auflegen heißt und die Hauptfigur zwei (oder 3x?) im Verlauf des Films auflegt- was bleibt da groß zu sagen ? EIn bisschen Erotik reingewurstelt, ein bisschen moralinsäure am Ende... ich hätte den Film nicht vermißt. SChade.

Matrix Reloaded

weitere Infos zu diesem Film | 43 Forenbeiträge

verschenkt

12.09.2003

Um es vorweg zu sagen: Matrix 1 fand ich begeisternd, vor allem in der Originalversion und von mal zu mal besser.Aber Teil 2 ...er hatte einige Momente- aber manchmal hatte ich hatte den Eindruck: wenn wir ein Loch im Plot haben müssen wir mehr kämpfen und es schneller machen, dann merkt es keiner. So ähnlich lautete übrigens auch ein (angebliches?) Zitat von George Lucas. Und wo wir dabei sind: die Matrix Trilogie hat schon mit dem 2. Teil das erreicht, wo Star Wars immerhin bis EPI brauchte: nichts innovatives neues- nur mehr von altbewährtem. Ich sage nur: 2 klingiges Laserschwert - 1000 Smiths. Und Smith war in Teil 2 ebenso verschenkt wie Darth Maul in EP1.
Was war der cool in Teil 1 "human beings are a disease" etc. Und Matrix 2 kriegt meinen persönlichen Oscar für den unvermittelsten Schluß !

Claire - Se souvenir des belles choses

weitere Infos zu diesem Film | 4 Forenbeiträge

Tropfen Schönheit in der Trauer

12.09.2003

Ein Film in OMU über eine Frau Mitte 30 mit Alzheimer - muss man den sehen ? Meine ANtwort: es bleibt für mich einer der schönsten Filme des Jahes. Ein sensibles Portrait das mit warmem Humor die skurrilen Insassen einer Klinik beobachtet und das sehr eindringlich das Schicksal der Hauptfigur nachzeichnet und ihres Freundes und auch das Leid des Freundes an ihrem Verfall nicht ausspart und doch ist da diese Botschaft, die alle im Alltag mehr beherzigen sollen: die schönen Dinge sehen. Nicht nur immer denken, was fehlt. Das letzte Bild, wo Claire in ihrer Welt in einem lichtdurchfluteten Wald statt in einem grauen Hinterhof steht bleibt für mich eines der eindrucksvollsten des Jahres 2003 !

Open Hearts

weitere Infos zu diesem Film | 6 Forenbeiträge

nicht vergessen

12.09.2003

Hallo, Jetzt neigt sich das Jahr schon bald dem Ende zu und denen die ihn im Kino verpaßt haben kann ich den Film nur ans Herz legen ! Sensibel, melancholisch, ungekünstelt- einfach schön.

Hier erscheint die Aufforderung!