Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6

12.417 Beiträge zu
3.694 Filmen im Forum

Filminfo & Termine

... Y tu mamá también - Lust for Life!
Mexiko 2001, Laufzeit: 106 Min., FSK 6
Regie: Alfonso Cuarón
Darsteller: Maribel Verdú, Gael García Bernal, Diego Luna, Diana Bracho, Emilio Echevarría, Anna Lopez Mercado, Marta Aura, Andres Almeida, Veronica Langer, Arturo Rios, Juan Carlos, Remolina, Silverio Palacios, María Aura

Meine Meinung zu diesem Film

Überflüssig
Colonia (683), 30.12.2004

Jugendlicher Übermut, jede Menge Kraftausdrücke und spermalastige Belanglosigkeiten. Tolle Darsteller. Aber: Was soll das?

merci beaucoup
nilzenburger (58), 02.08.2002

erstmal hab ich garnichts von diesem film mitbekommen.ich wusste nichtmal das er lief.dann traf ich einen freund in münchen der erzählte,er habe diesen film gesehen und sei danach(nachts um 12 oder so)mit seinem kumpel ins auto gestiegen und wollte ans meer.einfach losfahren.nach sieben stunden sind sie dann angekommen.zwei stunden in irgendeiner pension geschlafen und dann an den strand-leider regnete es.fisch essen war auch nicht da alle restaurants mittagspause hatten,also zu mc donalds und danach wieder nach hause.übermüdet aber glücklich über die erfahrung der reise kamen sie wieder zu hause an.und das ist es was der film mit einem macht.die sehnsucht einfach mal wieder auf alles zu scheissen und loszufahren-dahin wo man es sich schöner vorstellt.das da auch was schiefgehen kann fällt erstmal keinem ein und wenn es so kommt,dann soll es halt so sein.sehr mexikanisch fand ich den film nicht.das hätten auch 2 aus castrop-rauxel sein können die nach timmendorf fahren.die erlebnisse sind andere-aber das resultat bleibt das gleiche.danke und mehr davon.

Großartig
otello7788 (554), 30.07.2002

Diesmal kann ich mich den anderen Kritiken nur anschliessen ("Eis am Stiel mexikanisch" sicherlich ausgenommen (war wohl in einem anderen Film!)). Diese Geschichte hatte Tiefe und Tragik. Man spürte von Anfang an, daß alle begonnenen Beziehungen unheilvoll miteinander verbunden waren. Großartig! Nur durch Amores Perros in letzter Zeit übertroffen. Warum gibt es so etwas nicht aus Europa oder sogar aus Deutschland?

Ich brauche diesen Film
mr. kurtzman (168), 05.06.2002

Der zweite richtig gute Film aus Mexiko nach Amores Perros, der es nach Deutschland geschafft hat, wenn ich mich nicht irre. Bestimmt sehen einige Leute in diesem Film mehr als ?Eis am Stil auf mexikanisch?. Ein Film, der sich lohnte anzuschauen. Und der Sex, ach Göttchen... gehört doch hoffentlich auch zu unserem Alltag.

schließe mich an
calvin (27), 24.05.2002

Ich kann mich der Kritik von Rita nur anschließen. Es ist kein Sex-Film, sondern der traurigste, den ich seit "love etc." gesehen habe. Ich hätte den Film allerdings auch gerne im Original mit Untertiteln gesehen.

bitter ...
Rita (21), 23.05.2002

war das letzte Treffen der beiden: als desillusionierte, kleine alte Männer sitzen sie sich gegenüber. Ihr Verhalten und Aussehen steht in krassem Gegensatz zu den prahlerischen Großmäulern, die sie am am Anfang waren - vor ihrer ?éducation sentimentale?.
Sex ist das einzige Thema, das sie über ihre sozialen Schranken hinweg zu verbinden scheint und ihre ironisch überspitzten Dialoge stehen im Kontrast zu den trockenen und erbarmungslosen Kommentaren aus dem Off, die immer wieder auf die bittere mexikanische Realität hinweisen und so dauerhaft keine ausgelassene Stimmung aufkommen lassen.
(Ich fand den Film in der OmU-Fassung viel besser, denn die Stimmen der Schauspieler in der synchronisierten Fassung sind viel zu überdreht und künstlich.)

Eis am Stil auf mexikanisch
strike (30), 23.05.2002

Das braucht kein Mensch.
Mehr hab ich, zu diesem Film, nicht zu sagen.

ab 6 ? viel Sex
peterandreas (3), 22.05.2002

Die Abhandlung der Kölner Stadt-Revue über den Film täuscht ebenso wie die Altersfreigabe ab 6: Der Film ist nicht platt, er ist sogar ziemlich gut und auch recht amüsant. Allerdings dreht er sich doch vor allem um SEX. Man begleitet 2 mexikanische Jugendliche auf ihrem Tripp mit einer deutlich reiferen Frau usw... Aber vor allem dreht es sich eben um SEX.

Hier erscheint die Aufforderung!