Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8

12.417 Beiträge zu
3.694 Filmen im Forum

Filminfo & Termine

Weißer Oleander
USA 2002, Laufzeit: 110 Min., FSK 12
Regie: Peter Kosminsky
Darsteller: Alison Lohman, Robin Wright Penn, Michelle Pfeiffer, Renée Zellweger, Billy Connolly, Swetlana Efremowa, Patrick Fugit, Noah Wyle, Amy Aquino, Cole Hauser, Charles Constant, Marc Donato, James Lashly, Taryn Manning, Allison Munn

Meine Meinung zu diesem Film

schlechter als das buch
Princess05 (271), 02.09.2004

zwar ist es oft so, dass der film schlechter als das buch ist, doch trotzdem hatte ich mir mehr erwartet. die geschichte bleibt trotzdem sehr interessant und anregend, allerdings wurden viele wichtige szenen einfach rausgelassen. Zb wurde nicht gezeigt wie die mutter berry über eine woche lang vergiftet, wir astrid über ein halbes jahr eine affaire mit ray hat und auch nicht wie sie zu einer pflegefamilie gekommen ist, die ihre einstellung letzendlich so verändert hat. ich war sehr enttäuscht dass alle diese szenen rausgelassen wurden. im buch wurde außerdem claire als eine audrey hebburn ähnliche schönheit gepriesen. die rollen besetzung durch rene zellweger ist hier also total fehl am platz...schade der film hätte so gut werden können...

Nichts für Unterhaltungssüchtige
nightbreeze (12), 10.02.2003

Zugegeben, ich habe den Vorteil gehabt, vorher
schon das wunderbare Buch gelesen zu haben.
Dadurch waren mir Handlung & Figuren vertraut.
Neulinge des Stoffes dürften es schwerer haben,
in den Film einzusteigen. Man braucht wohl ein paar Minuten, um zu begreifen, worum es da auf
der Leinwand eigentlich geht. Vorrangig um
den sozialen Lebensweg/Leidensweg eines jungen Mädchens, hintergründig um die Ewig-Suche nach Liebe & Geborgenheit. Die Bilder wechseln schnell,
genauso wie die Dialoge, die in der literarischen
Vorgabe viel mehr Eindruck hinterlassen. Gut fand ich die unterschiedlichen, einprägsamen Gesichter der Hauptdarstellerin A. Lohmann. Sie spielt alle anderen Hollywood-Blondinen im Film an die Wand.
Leider lockt das allein nicht ins Kino.
Schade, aus dem Stoff hätte man mehr machen
können. Trotzdem sehenswert für Kinogänger, die
auch "Tiefgang" mögen ..:)

Neue Kinofilme

Greenland