Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27

12.425 Beiträge zu
3.696 Filmen im Forum

Filminfo & Termine

The Gentlemen

The Gentlemen
USA 2020, Laufzeit: 113 Min., FSK 16
Regie: Guy Ritchie
Darsteller: Matthew McConaughey, Charlie Hunnam, Michelle Dockery
>> www.universumfilm.de/filme/154423.html

Meine Meinung zu diesem Film

Genialität im Detail
Zaweski (1), 04.06.2021

Erst im aufmerksamen verfolgen und auch über das Wissen eines Bilderverständnisses und Plotswitches eines Guy Ritchies wird hier die Genialität im Detail klar. Dialoge können phasenweise weggelassen werden. Die Schauspieler sind Könner der Kunst, keine Frage, aber um Schauspiel ohne Text brauchen sie auch mehr Szenen die das erlauben. Aufregende parallel Geschichten mit genialen Wendungen. Kann ich nur empfehlen!

Kann die Herren nicht genug empfehlen!
raviawana59 (1), 06.03.2021

Ich habe gerade The Gentlemen gesehen und muss sagen, dass ich es geliebt habe.

Um nicht zu sagen, es ist ohne Fehler - aber es ist ein lustiger Film, der eine interessante Herangehensweise an das Geschichtenerzählen hat. Meiner Meinung nach bleibt dies interessant und fühlt sich nicht wie ein weiterer Londoner Gangsterfilm an.

Die Besetzung ist großartig, besonders Collin Farrell und Hugh Grant. Hugh gewährt Charakter ist sehr unterhaltsam (obwohl einige Leute ihn ein wenig kribbelig finden).

Empfehlen Sie dies auf jeden Fall, wenn Sie es noch nicht geplant haben und gerne Ihre Gedanken hören würden.

Upper Class
Das Auge (297), 05.07.2020

Eine raffinierte Story um ein banales Thema: Drogenhandel. Händler, Trickser, verarmter Landadel, schmieriger Zeitungsfritze, Gier und Generationenkonflikt, ein bunter Strauss des menschlichen Panoptikums, cool serviert, aufbereitet und gespielt von GR und einem toll aufgelegtem Ensemble.
Mir hat der Film sehr gut gefallen, ich konnte auch der Story folgen, man muss allerdings höllisch aufpassen, um keinen Twist und Kniff zu verpassen. Ein Vergnügen.

Kuddelmuddel
woelffchen (594), 05.03.2020

Ein beachtliches Durcheinander – mit mehreren Handlungssträngen – erwartet den Zuschauer in dieser sog. „Gangsterkomödie“. Uns ist es auf Anhieb, trotz der Vorinformationen in anderen Kritiken, nicht gelungen, den einzelnen Spuren zu folgen und sie in Geamtzusammenhang zu verstehen. Wirklich sehens- und hörenswert sind lediglich die jeweiligen aktuellen Szenen – aber der „Rote Faden“ einer durchgehenden, zielgerichteten Story war für uns nicht zu erkennen. Fazit: Enttäuschend.

Hier erscheint die Aufforderung!