Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13

12.417 Beiträge zu
3.694 Filmen im Forum

Filminfo & Termine

Saboteur
USA 1942, Laufzeit: 108 Min., FSK 16
Regie: Alfred Hitchcock
Darsteller: Alan Baxter, Alma Kruger, Otto Kruger, Priscilla Lane, Robert Cummings

Meine Meinung zu diesem Film

Kampf um die Freiheit
Kinokeule (541), 10.06.2005

Der Film entstand 1942 und wurde von Hitchcock in den USA unter Selznick hergestellt. Er ist eine Allegorie auf die Kriegszeit. Natürlich hat Hitchcock da so seine eigenen Gedanken.

Die Guten und die Bösen sind auf dem ersten Blick nicht leicht zu unterscheiden.

Gut sind: Ein blinder Komponist, ein dummer LKW Fahrer, eine bärtige Lady, die Hälfte eines siamesischen Zwillings.

Böse sind: Die Polizei, die Reichen, ein Zwerg, die Hälfte eines siamesischen Zwillings.

Hitch will also, dass wir zweimal hinsehen und uns nicht blenden lassen. Dann jedoch muss man sich entscheiden - zwischen Liebe und Hass - . Hört sich gut an, nicht war? In seinen Filmen war Hitchcock niemals zynisch.

Großartig die Schluss-Sequenz mit dem Kampf auf der Freiheitsstatue. Hier versucht der Held des Filmes am Ende denjenigen zu retten, der noch vorher nach seinem Leben trachtete. Nobel.

Die Story an sich ist recht einfach gestrickt, aber in seiner Machart ist der Film bereits sehr gelungen (4 Sterne).

Hier erscheint die Aufforderung!