Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8

12.417 Beiträge zu
3.694 Filmen im Forum

Filminfo & Termine

Mexican
USA 2001, Laufzeit: 123 Min., FSK 12
Regie: Gore Verbinski
Darsteller: Brad Pitt, Julia Roberts, James Gandolfini, Bob Balaban, J.K. Simmons, David Krumholtz, Richard Coca, Michael Cerveris, Sherman Augustus, Castulo Guerra, Gene Hackman

Meine Meinung zu diesem Film

Teils gut teils einfach schlecht
hansolo (34), 19.04.2002

Ich muss allerdings gestehen, dass ich ein Julia Roberts hasser bin und entsprechend nicht so richtig unvoreingenommen an den Film herangegangen bin. Ich fand die allgemeine stimmung gut eingefangen und auch Pitt als Naiven Kleinverbrecher echt überzeugend. Die story war ziemlich crazy aber das Ende war einfach SCHEISSE!!!

ganz ok...
filmneuling (16), 18.04.2002

ein paar gute ideen, wie die mehrmaligen rückblenden in altem stil, und eine gute leistung von der roberts und vom schwulen Gangster, aber ansonsten halt ein mittelmäßiger hollywood-streifen. brad pitt war auch schon mal besser.

Idiotisch
Bridget (27), 10.04.2002

Ich hab ja schon viele schlechte Filme gesehen, aber das war der Gipfel. Schauspieler, die wie Brad Pitt nur schön anzusehen sind und nicht spielen können, kennt man ja zu genüge.

nett für jedermann und jede frau
Soda (52), 09.04.2002

ein guter roadmovie, dessen grösste stärke seine vielfältigkeit ist: lustige, actionlastige, traurige und - selbstverständlich - romantische momente werden alle geboten, und zwar alle auf durchaus hohem niveau. schön ist daher sicher, dass sowohl männer als auch frauen an diesem film ihre freude haben werden, daher vor allem sehr "paar-geeignet". allerdings hatten roberts und pitt schauspielerisch keine meisterleistungen zu verbringen, man merkt, dass ihnen die rollen auf den leib geschrieben wurden. gandolfini überzeugt als schwuler killer mit herz, hirn und harter vorgehensweise hingegen auf ganzer linie.
insgsammt gelungene samstag-abend unterhaltung, wenn auch nicht so furchtbar originell.

...
DanieE (7), 13.02.2002

Also dauernd wenn man die vorrschau des Filmes im Fernsehen gesehen hat dachte ich mir: he wird sicher ein toller film, so toll war er nur leider nicht
ich finde zwar das Julia Roberts und Brad Pitt klasse schauspieler sind, aber nicht hundertprozentig in diese Rolle passen und dass dieser Film leider zu lange dauert und zu lange ausgeschmückt ist und deshalb langweilig wird

123 Minuten...
Cologne (63), 04.09.2001

die viel zu viel sind für diesen Film. Julia Roberts und Brad Pitt machen einen guten Job. Mehr kann man dazu nicht sagen, weil die Rollen, die sie spielen nicht sonderlich herausragend oder was besonderes sind. Die Idee von diesem Film ist nicht schlecht, aber die ganze Story dauert viel zu lange. Der Film hat gute Ansätze, und das einige male, aber leider wurde das nicht richtig umgesetzt. Fazit: Für nen Kinotag ok, ansonsten eher ein Film für nen gemütlichen Videoabend.

...machmal kann ein Vorgeschmack täuschen..
xenah (11), 02.09.2001

Die Vorschau zu "Mexican" hatte mich wirklich dazu überredet in diesen Film zugehen. Ich hatte auf einen witzigen und mitreißenden Film gewartet der vor Charme nur so sprüht. Zwar bin ich nicht vollends enttäuscht gewesen aber leider hat der Film versäumt die Vorschau, in der einzelne Szenen zu Gags zusammengeschnitten waren,zu übertreffen. Eine gute Julia Roberts und auch ein überaus charmanter Brad Pitt sind vorhanden, aber das täuscht nicht über die lasche Stroy hinweg.

Ziemlich cool...
lsamama (1), 27.08.2001

... kommt dieser Film daher. Julia Roberts als absolut hysterische Freundin des schusseligen Kleingangsters Brad Pitt ist zumindest in der OV wirklich sehenswert.

Pitt bekommt während des Filmes des öfteren die Möglichkeit, seine komödiantischen Fähigkeiten unter Beweis zu stellen, und erhält von mir 7-8 von 10 möglichen Punkten.

Witzig bis skurril sind auch die verschiedenen Rückblenden in die Enstehungsgeschichte der Pistole, die den Dreh- und Angelpunkt des gesamten Plots bildet.

Julia und Brad sind zwar...
NAT25 (24), 17.08.2001

...2 hübsche Gesichter...aber besonders überzeugend ist der Film nicht. Teilweise zwar witzig, aber es haut einen nicht gerade um...höchstens als Video/im Fernsehen sehenswert, wenn man sonst nichts besonderes vorhat...

Neue Kinofilme

Greenland