Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8

12.417 Beiträge zu
3.694 Filmen im Forum

MASEL TOV! WIR GRATULIEREN!

29. 10. (Premiere) in der Deutschen Oper am Rhein

Der lebendige Puls eines jeden herrschaftlichen Haushalts schlägt im Untergeschoss. Ob im Roman des britischen Literaturnobelpreisträgers Ishiguro „Was vom Tage übrig blieb“, im Spielfilm „Gosford Park“ oder der Kultserie „Downton Abbey“: Die „below stairs“, die Dienstboten, sind der eigentliche Star. Das gilt auch und ganz besonders für die mit charmant-schrägem Witz erzählte Opernversion „Masel Tov!“, für die Scholem Alejchem, der Schöpfer der „Anatevka“-Geschichte, mit seinem gleichnamigen Theaterstück die Vorlage lieferte.

MASEL TOV! WIR GRATULIEREN!
Musikalische Leitung: Ralf Lange
Inszenierung: Philipp Westerbarkei
mit Emmett Lavinia Dames, Kimberley Boettger-Soller, Sylvia Hamvasi, Jorge Espino Orchester:  Düsseldorfer Symphoniker

Premiere: 29. 10. - 19.30 Uhr 

Deutsche Oper am Rhein
Heinrich-Heine-Allee 24
40213 Düsseldorf
google maps

www.operamrhein.de
Karten: +49 (0) 211.89 25-211
ticket@operamrhein.de

Neue Kinofilme

Greenland

Bühne.