Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

12.438 Beiträge zu
3.704 Filmen im Forum

Forum

Es gibt 3 Beiträge von deadpointer

Syriana

weitere Infos zu diesem Film | 18 Forenbeiträge

Politischer Thriller Deluxe

05.03.2006

George Clooney wagt sich mit Syriana an ein politisch heißes Eisen heran, denn es geht um nichts geringeres als um das Ölgeschäft. Und wie gefährlich das sein kann, wenn Individuen sich einmischen und zwischen internationalen Interessen, Petrolkartellen und Terrorismus zerrieben werden. Gefilmt wird dieser amerikakritische Film auch in Beiruter Hinterhöfen und Seitenstraßen, was enorm zum authentischen Flair beiträgt, und dabei doch jeden Rassimus (vgl. etwa Black Hawk Down) geschickt vermeidet. Dies gelingt durch psychologische Darstellung der uns "fremden" Seite, nämlich am Beispiel der Gastarbeiter, die dann zu fanatischen Selbstmordattentätern werden. Wobei "fanatisch" hier gar nicht so stimmt: denn auch sie werden als zweifelnde Menschen gezeigt, die auf er Suche nach einem Lebensinhalt sind, und so emotional zugänglich werden, auch für den westlichen Zuschauer. Dafür gebührt dem Film Dank!
Allerdings auch etwas Kritik! Denn er ist viel zu kurz. 2 Stunden reichen leider nicht aus, um alle Sub-Plots ausreichend auszuführen. Manches bleibt auf der Strecke. Alles in allem aber ein sehr gelungener Film mit einem hervorragenden Ensemble, wobei besonders Clooneys zurückhaltende Spielweise positiv zu Buche schlägt.

Bin-Jip

weitere Infos zu diesem Film | 8 Forenbeiträge

hip-tip

24.02.2006

sicher einer der eingängigeren filme im werk kim ki-duks. steht doch auch die gewalt konsumierbar hintenan - anders als etwa in fast allen seinen früheren filmen wie the isle, adress unknown, oder der problematische bad guy. warum läuft eigentlich nirgends sein neuer film, the bow? ist der für die esoterik-europäer zu archaisch?

Die Geisha

weitere Infos zu diesem Film | 5 Forenbeiträge

naja

21.02.2006

Diese Hollywoodproduktion kann nicht überzeugen. Sehr pathetisch, und kulurimperialistisch noch dazu. Warum? Na, da man keine bekannten weiblichen Stars aus Japan kannte, hat man halt Chinesinnen genommen. Egal. Sind ja Mandelaugen, gell!

Neue Kinofilme

Venom: Let there be Carnage

Hier erscheint die Aufforderung!