Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8

12.417 Beiträge zu
3.694 Filmen im Forum

Filminfo & Termine

Verrückt nach Mary

Verrückt nach Mary
USA 1998, Laufzeit: 105 Min., FSK 12
Regie: Bobby und Peter Farrelly
Darsteller: Cameron Diaz, Ben Stiller, Matt Dillon, Lee Evans, Chris Elliott

Meine Meinung zu diesem Film

Konsequent
juggernaut (162), 13.04.2004

Ein wahrlich stilbildender Film. Wenn ich mich recht erinnere, kamen die unmöglichen karierten Hosen, die Matt Dillon hier trägt, kurze Zeit später tatsächlich für eine Weile in Mode. Und wenn das Prädikat ?herrlich schmierig? für eine Filmfigur jemals zugetroffen hat, dann für den von Dillon verkörperten Privatdetektiv Healey. Überhaupt sind die Nebenrollen durchweg gut besetzt und kompensieren so auch Ben Stiller, den ich noch nie sonderlich witzig fand. Außerdem gibt Cameron Diaz ein in jeder Beziehung überzeugendes Objekt der Begierde für die ganzen ?Stelzböcke? um sie herum.

Die Gags haben die Farrellys konsequent jenseits der Geschmacksgrenze angesiedelt. Zwar zünden nicht alle gleich gut, aber eine ganze Reihe werden mit Sicherheit im Gedächtnis kleben bleiben. Jedenfalls mehr als die meisten anderen Furz-, Fäkal- und sonstigen F-Wort-Filme, die im Gefolge von ?Verrückt nach Mary? produziert wurden.

also ehrlich...
MX?51 (13), 12.04.2003

...ich muß gestehen, im Kino habe ich diese Film nicht gesehen, nur das Video.Man hatte mir diesen
Film wegen seiner Komik empfohlen.Leider konnte ich nicht darüber lachen und habe das Video gleich weiterverschenkt.Wäre dieser Film nie gedreht worden, niemand würde ihn vermissen.Also, den Daumen ganz tief nach unten.

Alle Kerle sind verrückt nach Mary
Colonia (683), 10.04.2003

Zugegeben, ich war skeptisch, was den Film angeht. Sah er doch nach üblicher starbesetzter Klamotte aus. - Was für eine Überraschung dann! Ein verrückt-chaotischer und herzerfrischender Film mit irren Gags und einigen witzigen Wendungen. Beste Unterhaltung!

ja ja ja
nilzenburger (58), 01.08.2002

verrückt nach mary ist schon jetzt ein klassiker.perfekter humor,super getimet und eine besetzung die hinten und vorne passt.mal abgesehen von ben stiller,den man ja eh lieben muss und cameron diaz von der man ja eh feuchte träume kriegen muss und die im original die wahrscheinlich sexieste und dreckigste lache hat die man sich vorstellen kann erfreut einen dieser film mit eben dem,was die farrelly brüder vorher schon mit kingpin angedeutet haben:"solange wir es lustig finden,darf es auch sein."gut,mittlerweile dürfte jeder den spermawitz aus dem film kennen-aber ich freue mich immernoch darüber.komödie der 90er-deine Referenz heisst mary.
p.s.:liebe farrelly brüder,bitte findet doch wieder zu dieser alten form zurück!mit jedem neuen film von euch hoffe ich das es wieder so wird wie es mal war.

immer das selbe
Princess05 (271), 25.03.2002

ich find den film nicht schlecht. Aber er ist nur eine komödie wie jede andere auch, nichts besonderes also. Auch wenn die geschichte so ganz süß ist. Nur ich finde der film ist so eintönig, am anfang ist schon klar mit wem sie am ende zusammen kommt...die witze sind auch n bisschen flach, zum beispiel die sache mit dem sperma haargel...aber die hauptdarsteller haben das beste aus ihren rollen gemacht!

Soooo
Lil' Lux (34), 16.01.2002

schlecht, dass man den Erfolg des öden Streifen nie nachvollziehen kann. Bescheuert! Bodenlos schlecht! Verbietet diesen Film!

OV
Juliette (54), 04.01.2002

Naja, die OV ist natürlich schon besser, manche Witze kommen im Deutschen gar nicht oder nur halb rüber. Vor allem die Lieder auf Deustch sind schlecht. Aber trotzdem ist der Film auf Deutsch witzig, STiller tut einem richtig leid. Ach, was für eine Romanze*fg* Werde den Film wohl noch öfter sehen

Wahnsinn!!!
KaiserSose (119), 19.07.2001

Diese Komödie ist so absolut unvorhersehbar und so ein starker Angriff auf das Zwerchfell, daß man nur hoffen kann, daß es kein Sequel gibt. Ich würde es nicht aushalten. Ben Stiller ist die absolute Spitzenbesetzung für diesen Film. Und Cameron Diaz... Man hat den Eindruck, dieser Film ist gar nicht richtig gefilmt worden, sondern einfach ein Dolumentarfilm über DIE Unglücks-Person auf diesem Planeten. Dieser Film ist so unwahrscheinlich und doch so menschlich, daß es richtig Spaß macht zu zusehen. Fazit: Was zum abrollen, nichts für Realisten.

Vorsicht! Muskelkater wegen ständigen Lachangriffen
Nero (28), 27.05.2001

Ich haben den Film leider nicht im Kino gesehen. Aber mit ein paar Kumpels daheim. Wir haben uns nicht nur einmal fast `bepisst`. Ein Gag folg dem Nächsten. Und alles ist so einfach zu verstehen. Die Story ist relative gegal, aber der Witz dabei ist gigantisch. Wenn man mal wieder voll ablachen will, ist das der richtige Film dafür.
Viel Spaß dabei.

Neue Kinofilme

Greenland