Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13

12.417 Beiträge zu
3.694 Filmen im Forum

Filminfo & Termine

Snatch - Schweine und Diamanten
USA 2000, Laufzeit: 103 Min., FSK 16
Regie: Guy Ritchie
Darsteller: Benicio Del Toro, Dennis Farina, Vinnie Jones, Brad Pitt, Rade Serbedzija, Jason Statham, Alan Ford, Michael Reid, Robbie Gee, Lennie James

Meine Meinung zu diesem Film

Hunde, Schweine, Diamanten, Diamond Eagle .50, Boris the Blade uvm.
otello7788 (554), 25.01.2006

DER Film, wenn man überdrehte Gaunerkomödien á la Pulp Fiction mag. Nicht eine Sekunde ernst zu nehmender furioser Film, mit tollen Darstellern, die unglaubliche Typen abgeben.

Womit hat Guy Ritchie sich vor Madonna nur rumgetrieben? Okay, wahrscheinlich sterben in dem Film mehr Menschen durch Gewalt, als in ganz England in einem Jahr, aber ein paar Stories sind bestimmt passiert. Ich hoffe, nicht die mit den Schweinen...

www.das-positiv.de

war das lustig,
Marylou (161), 26.04.2002

war das geil. ich hab mich weggeschrien. supergeil.
originell und völlig verpeilt.guy, ich danke dir.

dreckiges aus england
Soda (52), 12.02.2002

ich gebe es zu: ich werde in letzter zeit von pitt doch mehr und mehr überrascht: erst seine gute rolle in "fight club", und jetzt kommt er in snatch schon wieder so gut rüber - respekt!!! snatch habe ich kürzlich im original gesehen, was das verständniss erschwerte, da die darsteller - milieugetreu - grausame akzente sprechen. ansonsten hat mir der film sehr gut gefallen, die story ist super, und eine gewisse ähnlichkeit zu tarantino ist nicht von der hand zu weissen, da auch hier mehrere storyfäden nach und nach zusammen geführt werden. das ganze kommt wirklich unglaublich dreckig rüber, wodurch natürlich ein sehr hoher realismus entsteht, man fühlt sich wirklich wie in einem londoner vorort. ich mag schwarzen humor sehr gerne, und damit war ich natürlich bei snatch genau richtig, war deshalb auch begeistert von dem film, so viele gute sprüche in einem film habe ich selten gefunden, von pulp fiction mal abgesehen (mein persönlicher favorit immer noch: "look in the dog").
die darsteller sind allesamt super, die boxkämpfe geben das nötige mass an action und spannung kommt auch auf - was will man mehr ??? ein toller genre-mix, uind zudem ist es sehr erfreulich, dass auch solche unkonventionellen filme noch erfolgreich sein können. klasse leistung, mr. ritchie !!!

Gut, daß es Looser wie diese gibt!
deejay (111), 08.02.2002

Es ist immer schön, über Verlierer zu lachen. Und dabei kommt man in diesem tollen, typisch britischen Film nie zu kurz. Keine Sekunde Langeweile, gut gefilmt und überzeugende Darsteller.

fucking funny
Juliette (54), 29.01.2002

Also ich hab mich prächtig amüsiert. Auch wenn ich das nur dem quietschenden Hund und dem supergenialen Gypsie-Slang verdanke. Schlecht ist der Film jedenfalls überhaupt nicht

Mann, leck mich...
KaiserSose (119), 04.01.2002

Ein kleines Filmzitat. Sehr lustig. Snatch ist vielleicht nicht so gut wie sein Vorgänger, aber er war genauso unterhaltsam wie Bube,... ! Auch dieser Film ist schwer zu beschreiben, man sollte sich ihn einfach ansehen!!!!

gottseidank nicht (komplett)gesehen!
mulder (6), 19.12.2001

was fürn widerlicher scheiss!

sorry, für die wortwahl, aber warum muss ich mir das elend diverser proleten als videoclip reinziehen....überhaupt nicht komisch!

Der Nachfolger löscht nicht den Namen aus!
schizo (4), 28.09.2001

Man nehme Konzept und Schauspieler aus zwei guten Filmen und vermische sie mit einer neuen...Ja, denkste!Wer Fight Club und Bube,Dame,König,Gras gesehen hat, wer sie zu schätzen weiß, der sollte sich diesen Film sparen. Man kann nicht erwarten, daß ein Film sich nur durch seine Vorbilder trägt! Und wer glaubt, hier eine perfekte Kombination dieser Filme erwarten zu können, der wird froh sein, wenn er eine bequeme Sitzposition hat oder versehentlich in einen anderen Film geht.

leider, leider
Christian (9), 23.05.2001

Ein ausgezeichneter Film, bei dem ich mich blendend amüsiert habe. Leider habe ich ihn aber immer am Vorgänger von Guy Ritchie "Bube, Dame..." messen müssen. Und gegen diesen fällt er in Originalität und Atmosphäre doch deutlich ab. Es ist eben doch schwierig nach solchen Großtaten das Niveau zu halten.

Tolle Darsteller - schwacher Abklatsch
Lesser Known (1), 05.04.2001

Vorneweg: Nach so einem genialen Debut wie es "Bube,Dame,König, GrAS" für Guy Richie war, liegt die Messlatte für "Snatch" natürlich sehr hoch. In der Tat, in Sachen Casting, schwarzem Humor und Athmosphäre liegt auch "Snatch" wieder sehr weit vorne und wenn man den ersten Richie-Film nicht kennt, wird man hier seine helle Freude haben. Wie Brad Pitt den "Irish Gypsy" gibt ist einfach göttlich. Dennis Farina als amerikanischer Mafiaboss, da hätte man wirklich keinen besseren finden können. Und natürlich wieder einmal der unnachahmliche Vinnie Jones. So wie er in der Vergangenheit als Verteidiger in der englischen Fussballliga seinen Gegnern mit seiner brutalen Physis und Respektlosigkeit das Fürchten lehrte, so lässt er auch als Darsteller jedem Gegenspieler das Blut in den Adern gefrieren. So einen wünscht sich doch jeder als grossen Bruder!
Aber .... die Handlung ist leider nur schwach von "Bube,..." abgekupfert und die Verdoppelung der teilnehmenden Charaktere bewirkt nur mehr oberflächliche Hysterie. Ausserdem wirken die Handlungsstränge für mich vorhersehbar und ich hoffe, das sich Guy Richie beim nächsten Film mal einer anderen Thematik widmet und wieder für "echte" Überraschungen sorgt.

Hier erscheint die Aufforderung!