Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8

12.417 Beiträge zu
3.694 Filmen im Forum

Filminfo & Termine

September
Deutschland 2003, Laufzeit: 109 Min., FSK 12
Regie: Max Färberböck
Darsteller: Nina Proll, Catharina Schuchmann, Justus von Dohnanyi, Jörg Schüttauf, Moritz Rinke, Sólveig Arnarsdóttir, Stefanie Stappenbeck, René D. Ifrah, Anja Kling, Susanne Herleth, Lili Färberböck, Leopold Färberböck, Haydar Zorlu, Peter Fitz

Meine Meinung zu diesem Film

Der Mercedes unter den Filmen!
HiFidelity (15), 29.07.2003

Mit gekonnter Werbebild-Ästhetik, weiss Max Färberböck die Emotionen die manch einen zum 11.September 2001 wiederfahren sind ins Gedächtnis zu rufen und stellt die unterschiedlichen Standpunkte der Debatte anhand von parallel laufenden Einzelschicksalen gekonnt in Szene.

Verschenkt!
otello7788 (554), 02.07.2003

Wenn man sehen möchte, was rauskommt, wenn 6 Drehbuchautoren beteiligt sind, die sich aber nicht auf einen Film einigen konnten, sollte man September empfehlen. Insgesamt wirkt der Film unausgegoren oder besser übergoren und streckenweise ist er schlicht langweilig. Immer wenn es spannend wurde, gab es einen Schnitt zur nächsten kruden Story oder auf Herrn Bush im TV. Herrgottnochmal, dieser 11.9. birgt doch eine unendliche Anzahl unglaublicher Geschichten: Man hätte hier viel mehr draus machen müssen, erst recht bei der tollen Besetzung+Kamera+Regie++++

Sehenswert: wie hat uns der 11.9. beeinflusst?
Morrissey (7), 23.06.2003

Am Wochenende in einer Preview gesehen und emotional stark berührt.
Der Film dreht um 4 Paare in Deutschland und wie die scheinbare Stabilität Ihrer Beziehungen durch die Erschütterungen im fernen New York in Ihrer scheinbaren Stabilität zusammenbrechen.
Ich habe mich in vielen Momenten mit meinen Gefühlen zu der damaligen Zeit wiedererkannt!
Sehr zu empfehlen!

Neue Kinofilme

Hexen hexen