Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8

12.417 Beiträge zu
3.694 Filmen im Forum

Filminfo & Termine

Scream – Schrei!

Scream – Schrei!
USA 1996, Laufzeit: 110 Min., FSK 16
Regie: Wes Craven
Darsteller: Neve Campbell, David Arquette, Courteney Cox, Matthew Lillard

Meine Meinung zu diesem Film

Horror?
Lyah (4), 28.04.2002

Ich fand den Film nicht übermässig brutal. Die ungeschnittene Fassung (wie ich sie habe) ist ja erst ab 18 und ist auch dementsprechend brutaler. Was echt gut ist am Film, ist wie ich finde, das man sich in Sidney (Neve Campell) hineinfühlen kann und das ganze dann etwas anders erlebt.

Deejay spricht mir aus dem Herzen
Killing Zoe (37), 13.02.2002

Dieser Film ist völlig überbewertet. Eine Mischung aus diversen Filmchen aus dem Genre macht definitiv noch keinen guten Film und von Spannung kann nun wirklich nicht die Rede sein. Höchstens von einer, die ich auch in der Geisterbahn erlebe.
Ich fand ihn todlangweilig.

genial????????????
deejay (111), 24.10.2001

Bitte, bitte, erklärt mir die "Genialität" dieses Streifens. Ich meine: ganz o.k. im Vergleich zu irgendwelchem Fernsehhorror - nur eben blutiger. Aber das ist doch nicht genial. Und das Erschrecken kann doch nur bei Leuten dagewesen sein, die bisher GZSZ spannend fanden.

Überschätzt
deejay (111), 12.10.2001

Ich weiß nicht, was an dem Film so sensationell sein soll. Der Grusel ist mittelmäßig und vorhersehbar. Und Vorhersehbarkeit ist der Killer eines Schockers.

Gähn
Petra79 (24), 31.07.2001

Also, ich kann mich da ganz und gar nicht anschliessen, da ich Scream 1 und vor allem Scream 2 total langweilig finde ! Okay, es war eine Spitzenidee von Wes Craven und er holte sich ziemlich gute Schauspieler, aber die Umsetzung... Na ja... Sagen wir mal, es hätte einfach besser sein können.

Superspannend!
NAT25 (24), 16.05.2001

Ich kann mich da nur anschließen - ein tolle Mischung zwischen Horror und Thriller! Nervenkitzel pur! Die Schauspieler 1a!
Und zum Schluß immer wieder überraschend, da man während des Films immer den einen oder anderen verdächtigt - am Ende ist es jemand ganz anders, an den man gar nicht gedacht hat und es auch ganz interessant ist, die Beweggründe zu erfahren.
Vorallem, welchen Scream-Teil man sich auch anschaut, langweilig wird's nie!
Wer keine schwachen Nerven hat und auf Horror&Thriller steht, sollte sich die Filme reinziehen!

Neue Kinofilme

Blumhouse’s Der Hexenclub