Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10

12.479 Beiträge zu
3.734 Filmen im Forum

Filminfo & Termine

Sarah and the Squirrel

Sarah / The Seventh Match / Sarah and the Squirrel
Australien 1982, Laufzeit: 62 Min.
Regie: Yoram Gross
Darsteller: Mia Farrow

Kurzinfo: Die Geschichte handelt von einem kleinen Mädchen zu Beginn des Zweiten Weltkriegs. Als die deutschen Soldaten einfallen, müssen sie und ihre Familie sich im Wald verstecken. Als ihre Großmutter krank wird, geht ihr Vater in die Stadt, um Medikamente zu holen, und verschwindet. Sarah geht raus, um Beeren zu pflücken, und als sie zurückkommt, ist der Rest ihrer Familie weg. Sarah ist gezwungen, alleine im Wald zu überleben, nur mit den Tieren als Gesellschaft. Eines Tages sieht sie, wie einige Widerstandskämpfer versuchen, eine Brücke zu zerstören, über die die Nazis Waffen transportieren. Als ihr Versuch fehlschlägt, beschließt sie, die Brücke selbst zu zerstören, in der Hoffnung, dass ihre Taten den Krieg beenden könnten. Mit der Zeit hat sie Erfolg, erkennt aber später traurig, dass das, was sie getan hat, den Krieg nicht beenden wird, und geht zurück in den Wald. SARAH ist bis heute der einzige Zeichentrickfilm für Kinder, der den Holocaust direkt adressiert und von einem Überlebenden der Shoah inszeniert wurde. Der bewusst einfach und „naiv“ gehaltene Film funktioniert beinahe ohne gesprochene Worte und zeigt die Schrecken des Zweiten Weltkriegs, der Verfolgung der Juden und das entbehrungsreiche Leben auf der Flucht und im Widerstand schonungslos und doch familiengerecht auf. In Deutschland wurde SARAH bis heute noch nie öffentlich gezeigt. (plb)

Neue Kinofilme

Minions – Auf der Suche nach dem Mini-Boss

Hier erscheint die Aufforderung!