Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10

12.435 Beiträge zu
3.702 Filmen im Forum

Filminfo & Termine

Mia Madre

Mia Madre
Italien, Frankreich 2015, Laufzeit: 107 Min., FSK 6
Regie: Nanni Moretti
Darsteller: Margherita Buy, John Turturro, Giulia Lazzarini, Nanni Moretti
>> www.miamadre-film.de/

Nanni Moretti gilt als "Enfant Terrible" des italienischen Kinos. Und nicht nur des Kinos, sondern auch in der nationalen Politik, die er ausschweifend kommentiert und kritisiert. "Mia Madre" hingegen ist gemeinsam mit „Liebes Tagebuch“ sein persönlichster und wahrscheinlich intimster Film mit autobiographischen Bezügen. 

Nanni Moretti erzählt in MIA MADRE von seiner verstorbenen Mutter, die während einer seiner früheren Dreharbeiten verschied. Sein „alter ego“ ist hier Margherita (Margherita Buy), eine Filmemacherin, die sich am Set ihres neuen Films mit einem ziemlich überkandidelten amerikanischen Filmstar (herrlich! John Turturro) herumschlagen muss, während ihre Mutter im Sterben liegt und ihre Tochter mit den Tücken der Pubertät - zwischen erster Liebe und Examensängsten – kämpft.

Morettis Film zerfällt quasi in zwei Teile, einen humorvollen, der sich mit Margheritas Berufsleben beschäftigt, und mit allerlei Anspielungen und Filmzitaten zu unterhalten weiß, und einen weitaus ernsteren Teil über ihr Privatleben, den er mit dem ihm eigenen Einfühlungsvermögen zu einer inneren Harmonie führt. Ein kleiner, melancholischer Film zum Schmunzeln und Nachdenken.

(Kalle Somnitz)

Neue Kinofilme

James Bond 007 – Keine Zeit zu sterben

Hier erscheint die Aufforderung!