Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13

12.417 Beiträge zu
3.694 Filmen im Forum

Filminfo & Termine

Kung Fu Hustle
China/Hongkong 2004, Laufzeit: 99 Min.
Regie: Stephen Chow
Darsteller: Stephen Chow, Yuen Wah, Yuen Qiu, Leung Siu-lung, Dong Zhihua, Chiu Chi-ling, Xing Yu, Chan Kwok-kwan, Huang Shengyi, Lam Tze-chung, Feng Xiaogang, Lam Suet

Meine Meinung zu diesem Film

Abgedrehte Comedy ...
MikeMatrix (7), 30.12.2005

Gute Schauspieler, tolle Handlung, grosse Gags ...

Perfektes Popcorn-Kino ...

Guckst Du,
MM

schnell erledigt
RobbenLiLO (3), 20.12.2005

zum Start eine ungewohnte Optik die einen auf mehr hoffen läßt, dann ein paar Lücken und im letzten Drittel dann doch noch wilde Akrobatik.
Ich fand den Film gut, da er sich selber nicht ernst nimmt und wer nix erwartet wird mit einem sehenswerten Streifen á la Chinese Ghost Story belohnt. Die Dialoge sind wie immer für Europäer gewöhnungsbedürftig bzw. schrill. Davon darf man sich nicht irritieren lassen :) 4 Sterne

total bekloppt...
belly (12), 05.07.2005

...war dieser Film! Ich hatte wirklich sehr viel Spass ;-) Leider hab ich ein Kurzzeit-Gedächtniss, deshalb kann ich mich nicht mehr an Einzelheiten erinnern, aber ich hab wirklich sehr gelacht, das weiss ich sicher!!

Action und Wahnwitz der Extraklasse
bushd0c (1), 04.07.2005

Stephen Chows neuster Streich nach "Shaolin Soccer" ist ein Actionfeuerwerk der Sonderklasse. Obwohl er keinen Vergleich mit teuren Hollywoodproduktionen scheuen muss, ist Kung Fu Hustle weitaus mehr als nur bloßes Geddresche. Der allen Filmen von Stephen Chow durchweg wahnwitzige und schwarze Humor, gewürzt mit ordentlich Slapstick, welchen man in Europa oder den USA heute vergeblich sucht, fehlt natürlich auch in Kung Fu Hustle nicht. Enttäuscht werden Fans des Humoristen Chow einzig durch die deutsche Synchronisation. Sie nimmt den Figuren des Films viel von ihrer charakterlichen (und humoristischen) Tiefe. Fazit: Ein durchweg genialer Film; möglichst im Originalton genießen !

Zu empfehlen seien natürlich noch alle anderen Stephen Chow Filme ! (www.imdb.com/name/nm0159507)

Die Axt im Walde erspart den Zimmermann
Kinokeule (541), 08.06.2005

Irgendwie erinnert mich der Film an ?Die Maske? mit Jim Carrey. Da gab es auch schon plattgehauene Füße und tellergroße Unterlippen zu sehen. Und das vor 10 Jahren.

Dies hier ist kein französischer Autorenfilm und da die Technik nett anzusehen, die Story funktioniert und der Film sich selbst nicht zu ernst nimmt, kann man sich 90 Minuten gut unterhalten. Interessant ist jedoch, dass der Hauptdarsteller Stephen Chow über ¾ des Films einen unsympathischen Kotzbrocken spielt, mit dem man sich wirklich nicht identifizieren möchte. Erst zum Schluss avanciert er zum heldenhaften Retter (4 Sterne).

Der bestgemachte Nonsens seid langem
diehim (53), 07.06.2005

Unglaublicher Martial Art-Trip als Gratwanderung zwischen Karikatur und absolutem Schwachsinn, dabei albern, komisch bis schmalzig. Dreist oder blöd, das ist hier die Frage. Aber es funktioniert - zumeist jedenfalls. Kurzweilig ist der Hongkong-Streifen. Lachen, Kopfschütteln und Staunen wechseln sich ab. Ein Feuerwerk übertriebener chinesischer Kampfkunst, die pure Lust an der Schadenfreude und schrägen Charakteren. Die Geschichte zu erzählen lohnt da gar nicht: junger Loser findet sein Chi und wird ein ganz Großer - that's it. Enjoy it oder geh nach 10 Minuten raus :-)

Totaler Nonsens
Tetischeri (79), 23.05.2005

Meine Freunde und ich fanden den Film klasse, haben uns gekringelt vor Lachen.

Hier erscheint die Aufforderung!