Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8

12.417 Beiträge zu
3.694 Filmen im Forum

Filminfo & Termine

Kiss of the dragon
USA/F 2001, Laufzeit: 98 Min., FSK 16
Regie: Chris Nahon
Darsteller: Jet Li, Bridget Fond, Tchéky Karyo, Ric Young, Burt Kwouk, Laurence Ashley, John Forgeham, Max Ryan, Colin Prince, Vincent Glo, Vincent Wong, Kentaro, Cyril Raffaelli, Didier Azoulay

Meine Meinung zu diesem Film

kung-fu made in paris
Soda (52), 12.02.2002

wieder einmal bin ich begeistert von einem jet li -film. und wieder einmal finde ich es lächerlich, ihn permanent mit jackie chan zu vergleichen. warum geht jemand eigentlich in so einen film, wenn er die grundeinstellung hat "jackie ist ja eh besser" ? masochismuss ? naja, lasen wir das, jeder hat ja seine eigene meinung. mir hat der drachenkuss sehr gut gefallen, auch wenn gewisse parallelen zu chan natürlich vorhanden sind, allerdings setzt li eher auf ernsthafte action, und so kommt auch ein recht hoher gewalt-fakor zu stande. das ganze ist absolut cool verpackt, und diesmal ist's auch wieder echtes street-fighting, keine computerkämpfe. insgesammt liegt da der vergleich zu bruce lee näher als der zu chan, und li erweisst sich (siehe der fight gegen die kampfsportschule) als würdiger nachfolger. schade ist vielleicht, dass man es nicht geschafft hat, so eine tolle story wie bei "léon - der profi" zu entwickeln, abe dafür entschädigen die genialen kampscenen, wie z.B. die sache mit der billiardkugel. paris ist als drehort absolut gut gewählt, da eine sehr gute atmosphäre aufkommt. einige coole sprüche dürfen natürlich nicht fehlen, das highlight in diesem bereich "now, i know where you are. and i'm coming up...". insgesammt also sehr empfehlenswerte actionunterhaltung, bei der jet li mal wieder richtig zeigen kann, was er drauf hat. klasse !!!

Dieser Film ist sein Geld nicht wert!!!!
KaiserSose (119), 13.11.2001

Eigentlich bin ich auch schon ohne große Erwartungen in diesen Film gegangen. Denn schon 'Romeo must die' war nicht der Reisser. Leider bin ich dann noch enttäuscht worden. 'Kiss of the Dragon' ist eine von Anfang bekannte und auch ziemlich billige Geschichte. Die Dialoge sind so schlecht und langweilig, daß man noch nicht einmal richtig unterhalten wurde. Die Action-Szenen kennen wir schon seit Jahren von Jackie Chan. Nur das Jackie Chan nicht nur besser aussieht, sondern es macht auch noch Spaß zuzusehen. Bridget Fondas Dialoge sind so selten schlecht, daß ich eigentlich vor hatte, das Kino zu verlassen. Vielleicht wäre Jet Li auch mal mit einer neuen Frisur nicht schlecht beraten. Fazit: Schade Jet Li, netter Versuch aber leider schlecht umgesetzt. NICHT ANSEHEN, dieser Film ist sein Geld nicht wert!

Action und Spaß zum abschalten....
Cologne (63), 30.10.2001

Wer mal wieder richtig abschalten, und witzige Einlagen sehen will, der sollte in desen Film gehen! Ok, die Story ist alt bewehrt und eigentlich gibt es von anfang an nur eine Ende, aber bis man mal an diesem Punkt ist, dauert es einen moment. Der Aufbau des Film ist relativ gut gelungen. Man wird langsam in die Story hinein geführt, und ab diesem Punkt ist dann eigentlich alles klar ;) Die Macher setzten ja auch darauf, das sie keine Animationen in ihrem Film verwendeten, und alles in "Natur"Real" gedreht wurde. Der nötige Humor ist zwischen den ganzen Kampf-Szenen auch nicht auf der Strecke geblieben. Insgesamt ein guter Actionreicher und spaßiger Film, der sein Geld wert ist.

Action pur! Jet Li, der 2. Bruce Lee!
NAT25 (24), 26.10.2001

Das ist ein richtig guter Actionfilm, von Anfang bis Ende superspannend! Die Kampfeinlagen sind erste Sahne, wer Action vom feinstem mag, der sollte diesen Film unbedingt gesehen haben.
Jet-Li ist sehr überzeugend und hat eine Menge drauf!

Neue Kinofilme

Greenland