Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6

12.324 Beiträge zu
3.650 Filmen im Forum

Filminfo & Termine

Die Unberührbare

Die Unberührbare
Deutschland 2000, Laufzeit: 110 Min., FSK 12
Regie: Oskar Roehler
Darsteller: Hannelore Elsner, Tonio Arango, Michael Gwisdek, Jasmin Tabatabai, Nina Petri, Lars Rudolph, Claudia Geisler, Mathieu Carrière, Helga Göhring, Charles Regnier

Meine Meinung zu diesem Film

Von Kulturfaschisten und Kaffeeersatz ...
Colonia (683), 02.11.2004

... handelt dieser Film nicht. Aber dies ist die (geistige) Welt der Protagonistin, die eigentlich recht dekadent im Westen, genauer: im schicken München, lebt.

So ist sie zerrissen zwischen Lenin und Dior und startet nach dem Mauerfall eine Odyssee durch Deutschland.

Die Figur der Hanna Flanders ist der Welt dermaßen entrückt, dass sie kaum Identifikationsmomente bietet. "Die Unberührbare" wirkt als Film so distanziert von allem, wie es der Titel bereits suggeriert. Dadurch bleibt man bloßer Voyeur Hannas rasch voranschreitender Vereinsamung. Die kühlen schwarz-weiß-Bilder tun ihr übriges, sie lassen alles sehr fremd aussehen.

Berührt hat mich "Die Unberührbare" nun nicht so recht. Als Thema interessant wars aber allemal.

www.dieregina.de

Neue Kinofilme

Ad Astra – Zu den Sternen