Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

12.419 Beiträge zu
3.696 Filmen im Forum

Forum

Es gibt 5 Beiträge von La_Penna

Stolz und Vorurteil

weitere Infos zu diesem Film | 15 Forenbeiträge

Da werden Frauen plötzlich leise und träumen

14.11.2005

Lest nicht zuviele Kritiken. Sehr euch den Film an. Es lohnt sich für Frau und Mann, denn beide lernen hier voneinander und werden zu gleich prächtig unterhalten.
...und die Moral von der Geschicht?
Wahre Liebe findet sich!

Hautnah

weitere Infos zu diesem Film | 13 Forenbeiträge

Unter die Haut

14.01.2005

Ist es nicht angenehm, wenn man sich in ein Kino setzten kann und sich von einem Film berieseln läßt? Man leidet mit den Darstellern, so lange der Vorhang geöffnet ist und wird mit einem (mal mehr oder weniger) klarem Ende entlassen. Vielleicht spekuliert man auf eine Forsetzung, weil man so gerne wissen möchte, wie die Geschichte weiter gehen könnte. Mit seinen Freunden spricht man darüber wie einen der Film berührt hat, welches Stellen besonders gelungen waren ... all diese Dinge verwehren sich bei "Hautnah". Wenn man etwas zu dem Film sagen möchte, dann entblößt man zugleich sich selbst. In erster Linie liegt es daran, dass hier keine Grenze zwischen dem Publikum und dem Film gezogen wird. Ganz im Gegenteil, hier wird man aufgeforder Dinge zu hören und zu lesen, die einen unangenehm berühren. Konflikte, denen wir selbst lieber ausweichen zeigen sich schonunglos.
Und so berüht es einen selbst unangenehm darüber zu sprechen.
Die Machart des Filmes ist sehr gut und legt es darauf an das Publikum zu schockieren. Das Lachen an einigen Stellen bleibt einem förmlich im Halse stecken.
Die Darsteller sind, bis auf einige Szenen mit Jude Law, überzeugend. Das müssen sie sein, denn anders funktioniert dieser Film nicht.

Lieben Gruß
La_Penna

Ocean's Twelve

weitere Infos zu diesem Film | 19 Forenbeiträge

Ausgegaunert?

20.12.2004

Nicht wirklich. In meinen Augen wurde Oceans eleven zu hoch gewertet und Oceans twelve zu niedrig.
Ich bin gut unterhalten worden. Soderbergh trägt mit seinem Stil viel zu einem guten Filmfeeling bei und die Darsteller haben mich zumindest überzeugt.
Der Film stellt keine hohen Ansprüche und hat einige nette Gags auf Lager. "Smooth" würde mir spontan einfallen, wenn die Akteure diesmal nicht ein paar Ecken und Kanten mehr, als beim letzten mal zeigen würden. Oceans eleven ist als Oceans twelfe auch nicht perfekt. Das dies in einer Serie von beruflichen Misserfolgen für Meisterdiebe gipfelt, sollte dann auch nicht wundern. Die Wendung kommt am Ende unverhofft und sogar recht dreist daher - nicht so elegant wie möglich - so wie es der Meisterdieb Nachtfuchs bewerkstelligt hätte. Dieser zeigt ganz charmant, wie ein europäischer Spitzenschauspieler (Vincent Cassel) es versteht eine ganze Amerikanische Filmcrew schauspielerisch in den Schatten zu stellen. Leider muß auch er Opfer bringen. Ehre wem Ehre gebührt.

Coffee and Cigarettes

weitere Infos zu diesem Film | 11 Forenbeiträge

Mixed Pickles

23.08.2004

SPOILER
Was haben eine Tesla Spule, Musik, Karos, Zigaretten, Kaffee und Tee gemeinsam?

Nun es sind widerkehrende Motive in diesem Film. Jim Jarmusch spielt mit ihnen. Verdreht den ungesunden Kaffee zu gesundem Tee und gibt bedenkliche Gesundheittipps an Kaffee- und Zigarettenjunkies.
Der Film spielt mit seinem Publikum, es fordert es gradezu heraus die Gemeinsamkeiten und Umkehrungen und Unterschiede in den einzelnen Episoden zu finden.
Höhepunkte? Fehlanzeige in diesem Film.
Es sind Gespräche, denen zu folgen es niemanden schwerfallen dürfte.. mal abgesehen von der Tesla Spule. Doch ihr Nachwirken, wenn man sich später darüber unterhält, fördern die Vielfältigkeit die in ihnen steckt zu tage. So finden sich neben den o.g. Punkten noch weitere Aspekte, die die Episonen zu einem erzählerischen Geflecht werden lassen.
Alles was mir in dem Kino fehlte war der Kaffee. Ich bin Nichtraucher.
SPOILERENDE
Lieben Gruß
La_Penna

Liebe mich, wenn du dich traust

weitere Infos zu diesem Film | 7 Forenbeiträge

Traue Dich, wenn Du mich liebst

13.08.2004

Der Titel dieses Filmes darf auch gerne umgedreht werden ;o)

Menschen die ein Herz für Romantik haben und Phantasie wird dieser Film begeistern. Ein dahin schmachten ist garantiert. Hoffnungen werden geschürt bis sich der Zuschauer selbst fragt, meinen die beiden es jetzt ernst oder nicht.

Die Umsetzung der Geschichte ist mit viel Liebe zum Detail, ungewöhnlichen Schnitten und Perspektiven gelungen. Es stellt für sich einen eigenen Stil dar und Vergleiche mit Amelie eher dem Genre als der Machart zu zuordnen.

Brillant sind die Darsteller - vorallem die Kinder.

Alles im allem ist der Film sehr sehenswert.

LG
La_Penna

Hier erscheint die Aufforderung!