Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13

12.418 Beiträge zu
3.695 Filmen im Forum

Forum

Es gibt 3 Beiträge von Falconfolder

Matrix Revolutions

weitere Infos zu diesem Film | 17 Forenbeiträge

Ganz OK

20.11.2003

Nach dem ich den zweiten Teil - grottenübel fand, waren meine Erwartungen für den dritten Teil auf Null. Darum kann ich ihn auch nicht ganz verreissen, denn der Dritte hat gegenüber dem zweiten Teil ein kontinuierliches Tempo. In No2 hat mich dies wilde Action dann wieder saudummes Geschwafel zeimlich genervt. Der 3te geht einfach durch und hat sich selbst auf einen einfachen Science-Fiction-Action Film reduziert.Nicht mehr aber auch nicht weniger. Da ich auch genz gerne ScienceFiction-Action Filme mag (Aliens) war der Film für mich in Ordnung.
Im dritten habe ich dann auch kapiert was ich auch schon in der Nummer 2 so vermißt habe: Die sets der alten gamligen Altbauten (wie bei Blade Runner). Das hat mich im ersten Teil so angemacht und hat soviel Atmosphäre geschaffen, unglaublich.
Die neuen Wohnblocks von No2 und die Verrottete Technozukunft haben einfach kein flair.

Star Wars: Episode II - Angriff der Klonkrieger

weitere Infos zu diesem Film | 19 Forenbeiträge

Endlich wieder StarWars

22.05.2002

Im Gegensatz zu Ep.1 war ich freudig überrascht. Ep.1 war für mich langweiliger Kinderfilm. Mehr Jedi-Zauber, "ich werde nach Hause gehen und über mein mein Leben nachdenken". Auch der Yoda-Kampf ist für mich im Gegensatz zu anderen Stimmig - Yoda nutzt die Macht eben nicht permanent um jünger und sportlicher zu sein sondern dann wenn er sie braucht, ansonsten ist er ein normaler Vertreter seiner Rasse.
Die Liebesgeschichte war OK, was kann man bei SW mehr erwarten - die von Luke & Leia in Ep.4 war kaum glaubhafter.
Besonders hat mir der Teil wenn Obi-Wan alleine war sehr gut gefallen. Da hatte ich eigentlich schon im Ep.1 mehr drauf spekuliert, das Obi-Wan ein Hauptcharakter ist und nicht Qui-Gon-Jinn.
Alles im Allem lohnenswert und für mich ein Film der StarWars ist.
Kritikpunkte für mich sind, eher das abkupfern aus anderen Filmen, früher war SW-Trendsetter nun ahmt er nach, aus Filmen wie BladeRunner, Das fünfte Element (welches wiederum bei BladeRunner abkupferte), Perry Rhodan (Förderationsschiffe), Tron (Der Sonnensegler), Gladiator, ich fand wenig orginelles Eigenständiges.
Der Film nimmt sich allerdings selbst nicht so ernst wie noch Ep.4-6 und das finde ich ein wenig Schade, die Religion SW ist damit vorrüber.

Der Herr der Ringe - Teil 1: Die Gefährten

weitere Infos zu diesem Film | 38 Forenbeiträge

So muss Herr der Ringe aussehen

20.12.2001

Ich bin begeistert. Peter Jackson fand ich schon immergut, dass er sich
"die Mutter aller Fantasy" verfilmen durfte ist genial, denn er vollbringt
was ich zur Zeit keinem anderen Regisseur zutrauen würde.
Sicher, die drei Stunden Film machen sich schon bemerkbar, jedoch finde ich
die Geschwindigkeit des Filmes richtig, ansonsten würde die Stimmung nicht so fliessen.
Für mich der Überraschungsfilm, die Trailer haben mich nicht so angesprochen, aber der Film
ist einfach genial. Mir gefällt auch das so gut wie alle Schauspieler zum größten Teil
unbekannte sind, so kann man noch besser in die Geschichte und die Personen eintauchen.

Aber auch was Kritisches noch: Elijah Wood schaut mir zu oft hilflos, den Tränen nahe und
mimiosenhaft drein, warum gerade er und nicht ein anderer Hobbit den Mut haben sollte
den Ring wegzubringen kommt nicht rüber.

Was ich befürchte, ist dass aufgrund der Länge einige Kinos bestimmt Pausen einführen um
ihren Naschkram an den Kinozuschauer zu verkaufen. Ich glaube das wird dem Film und dem
Spannungsbogen nicht gut tun. Darum fragt nach und boykotiert die Abzocker.

Hier erscheint die Aufforderung!