Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28

12.572 Beiträge zu
3.796 Filmen im Forum

Jahreszeiten

STADT – LAND – STILLE

DAS KINO VON NURI BILGE CEYLAN – Filmreihe 6. – 30.6. im Filmmuseum Düsseldorf

„Am Anfang steht eine Atmosphäre. Wenn ich die Atmosphäre einer Szene spüre, wenn sie in mir zu wachsen beginnt, dann spüre ich das Verlangen, sie auch zu erzählen.“ (Nuri Bilge Ceylan, 2012)

Im Mai hatte der elfte Spielfilm KURU OTLAR ÜSTÜNE (AUF TROCKENEN GRÄ­SERN) von dem in Istanbul geborenen und lebenden Regisseur Nuri Bilge Ceylan in Deutschland Premiere. Sein neues filmisches Werk nimmt das Filmmuseum als Anlass für einen Rückblick. In 35mm liegen dem audiovisuellen Archiv des Film­museums vier Frühwerke vor, die in diesem Kontext präsentiert werden. Der Regis­seur studierte zunächst Elektrotechnik und diente in einem Armeekorps in Anatolien, um eine Militärlaufbahn einzuschlagen. Gleichzeitig arbeitete er eine Zeit lang als Fotograf. Später studierte er in Istanbul und London Film und begann seine Karriere als Filmemacher, wo er vor allem von Kritiker*innen und auf Festi­vals regelmäßig gefeiert und prämiert wird. Als Vorbilder können Robert Bresson, Andrei Tarkowski und Abbas Kiarostami genannt werden.

Spezifisch für den Regisseur ist einerseits seine Unabhängigkeit, weil er seine Filme (vor allem zu Beginn) mit Laiendarsteller*innen und Familienmitgliedern realisiert und dabei Regie, Drehbuch und Kamera in Personalunion autonom umsetzt. Andererseits sind seine Filme von einer meist ruhigen Kamera mit starren Ein­stellungen und wenigen Schwenks geprägt, die streckenweise an malerische, durchkomponierte Tableaus erinnern. Die verhandelten Themen sind alltäglich, simpel und vordergründig weniger komplex, um zwischen den Zeilen tiefgründig zu werden. In den Bildern von Ceylan liegt eine außergewöhnliche Ruhe, die sich auch auf die Dialogebene auswirkt. In Kombination mit der Inszenierung ergeben die einfachen Geschichten ein zeitgenössisches Bild der türkischen Gesellschaft.

DO 6.6. 20 Uhr | SO 23.6. 17 Uhr
MAYIS SIKINTISI · BEDRÄNGNIS IM MAI
TRK 1999 · 130 min · OmU · 35mm · ab 18 • R/B/K: Nuri Bilge Ceyla

SA 8.6. 19 Uhr | SO 23.6. 15 Uhr
UZAK · UZAK – WEIT
TRK 2002 · 110 min · OmU · 35mm · FSK 12 R/B/K: Nuri Bilge Ceylan

MI 12.6. 20 Uhr | SO 3O.6. 17:30 Uhr
IKLIMLER · JAHRESZEITEN
TRK·F 2006 · 98 min · OmU · 35mm · FSK 16 • R/B: Nuri Bilge Ceylan

SA 22.6. 19 Uhr
ÜÇ MAYMUN · DREI AFFEN
TRK 2008 · 109 min · OmU · 35mm · ab 18 R: Nuri Bilge Ceylan

BLACK BOX – Kino im Filmmuseum der Landeshauptstadt Düsseldorf
Schulstraße 4
40213 Düsseldorf
google maps

Telefon 0211 8 99 22 32
filmmuseum@duesseldorf.de
www.duesseldorf.de/filmmuseum

Neue Kinofilme

Twisters

Film.

Hier erscheint die Aufforderung!