Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27

12.425 Beiträge zu
3.696 Filmen im Forum

Der Sturm / Globe Berlin
Foto: Thorsten Wulff

Shakespeare Garden am Globe Theater

vom 16.6. bis 2.7. 21

... steht in den Startlöchern!
Die bremer shakespeare company hat schon ihr Wintermärchen verpackt und ihren Coriolanus neu aufgebürstet. Die Schauspieler und Schauspielerinnen des Rheinischen Landestheaters proben „Shakespeare’s Love but Marriage“, worin sich Motive des Sommernachtstraums und der Widerspenstigen Zähmung zu einer turbulenten Kombi-Komödie verflechten – und auch die Handle­Bards sind schon wieder auf der Insel aktiv: Derzeit stimmt sich das Quartett auf Romeo and Juliet ein, das noch in diesem Monat in England auf die Bühne kommt, und im Juni beginnen die Proben zum „Scottish Play“, mit dem die vier Mädels der Truppe unseren Shakespeare Garden in Wallung versetzen werden.

Das Neue Globe Theater bringt Bertolt Brechts „Leben Eduards des Zweiten von England“, das Globe Ensemble Berlin wird den Sturm entfesseln, und die belgische Jazzerin Caroll Vanwelden hat ein „Best of“ ihrer mitreißenden Shakespeare-Sonette für den Shakespeare Garden ausgewählt. Die Salzburger theaterachse entfesselt „Viel Lärm um Nichts“ für Groß und Klein, der bekannte Shakespeare-Darsteller Norbert Kentrup wird aus seiner Biographie lesen – und natürlich lässt sich auch Patrick Spottiswoode nicht die Gelegenheit entgehen, seine Lecture über den Barden und das Globe zu halten.

Als besonderes Highlight beschert das Potsdamer Theater Poetenpack eine echte Rarität: „Der Ritter von der flammenden Mörserkeule“, eine urkomische Posse der Shakespeare-Zeitgenossen Francis Beaumont (1584-1616) und John Fletcher (1579-1625), beschließt den Reigen des diesjährigen Festivals.

Bitte informieren Sie sich immer aktuell über unsere Webseite oder tragen Sie sich in unseren Newsletter ein, dann sind Sie immer auf dem Laufenden. Denn natürlich haben wir auch ein alternatives Programm vorbereitet, falls es die Umstände erfordern sollten. Nicht umsonst heißt es in Shakespeares „Ende gut, alles gut“: Oft ist’s der eigne Geist, der Rettung schafft, die wir beim Himmel suchen.

Weitere Informationen: www.shakespeare-garden.de

Bühne.

Hier erscheint die Aufforderung!