Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

12.459 Beiträge zu
3.717 Filmen im Forum

Das Tribunal
Foto: Thomas Rabsch

Das Tribunal — von Dawn King

15.1. (Uraufführung) im D‘haus

In einem verlassenen Theater einige Jahre in der Zukunft wird ein Gerichtssaal errichtet. Es ist beunruhigend heiß, die Geschworenen schwitzen. Aus ihrem Alltag zwischen Schule, Baumpflanzprojekt und Klimaschutzgruppe gerissen, stehen zwölf zufällig ausgewählte Jugendliche vor einer heiklen Aufgabe: Die junge Jury muss beurteilen, verurteilen oder freisprechen. Angeklagt sind die Eltern, die Alten, die Dinosaurier. All diejenigen, die es gewusst haben. Denen bewusst war, dass nur noch wenige Jahre bleiben, um eine Erderwärmung zu begrenzen und die dennoch nichts getan haben, um die Katastrophe zu verhindern.
Was Recht und Unrecht ist, muss im Angesicht der globalen Klimakrise neu verhandelt werden. Ist es gerecht, im Sommer zu verreisen, wenn andernorts Urlaubsziele überschwemmt werden? Ist es gerecht, als Angestellte einer klimaschädlichen Firma Fehlinformationen zu verbreiten? Und sollte Unrecht bestraft werden, auch wenn es zum Zeitpunkt der Tat noch nicht unter Strafe stand? Mit den Angeklagten wird kurzer Prozess gemacht – energiesparend und ressourcenschonend. Denn es reicht schon lange nicht mehr für alle. Dawn Kings Dramentext »Das Tribunal« entstand in enger Zusammenarbeit mit dem Regisseur Adrian Figueroa. Uraufgeführt wird das Drama mit zwölf jungen Düsseldorfer*innen. Vor dem Hintergrund der Proteste wie Fridays for Future junger Menschen weltweit, thematisiert die Inszenierung drängende (klima-)politische Fragen unserer Zeit.

Das Tribunal — von Dawn King
Mit: Ayla Tatu Burnaz, Markus Danzeisen, Pia Dix, Anya Fischer, Robert Meyer Garcia, Leander Hesse, Greta Kolb, Len Königs, Humam Mohamad, Ji-Hun Park, Maja Pindek Rabrenovic, Alexander Steindorf, Sirha Schroeder-Finckh, Johanna Stuehrenberg, Charlotte Wirth
Regie: Adrian Figueroa
Bühne und Kostüm: Irina Schicketanz
Musik: Ketan Bhatti
Licht: Konstantin Sonneson
Dramaturgie: Katharina Rösch
aus dem Englischen von Henning Bochert

Uraufführung: 15.01.
Eine Produktion des Stadt:Kollektivs — kl. Haus

D‘haus  
Gustaf-Gründgens-Platz 1
40211 Düsseldorf
google maps

Telefon (Zentrale) 0211. 85 230
info@duesseldorfer-schauspielhaus.de
www.duesseldorfer-schauspielhaus.de

Kartentelefon: 0211. 36 99 11
karten@duesseldorfer-schauspielhaus.de

Neue Kinofilme

Sing – Die Show deines Lebens

Bühne.

Hier erscheint die Aufforderung!