Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9

12.491 Beiträge zu
3.741 Filmen im Forum

Vertigo

copy + paste – Brian De Palma und Alfred Hitchcock

Filmreihe vom 1. bis 29. September

Brian De Palma ist ein Kenner der Filmgeschichte. Die zahlreichen Einflüsse, die seine Arbeit und sein Werk massiv prägen, belegen sein fundiertes Interesse am US-amerikanischen und am europäischen Film. Zu Beginn ist seine Arbeit als Regisseur vor allem vom europäischen Kino inspiriert: „Godard hat einen unheimlich großen Einfluss auf mich. Wenn ich ein US-amerikanischer Godard sein könnte – das wäre riesig…“ äußert De Palma 1972.

In Filmen wie MURDER À LA MOD (1968), GREETINGS (1968) oder HI, MOM! (1970) wird seine Faszination für den Nouvelle-Vage-Regisseur deutlich sichtbar. So kann De Palma neben Martin Scorsese, Peter Bogdanovich oder William Friedkin zu den Regisseur*innen des „New Hollywood“ gezählt werden, der filmischen Bewegung, die das US-amerikanische Kino aus seinen verkrusteten Strukturen befreit und nicht nur inhaltlich, sondern auch ästhetisch herausgefordert hat. Später löst sich De Palma von seinem experimentellen Stil, kehrt der New Yorker Avantgarde-Szene den Rücken und Alfred Hitchcock wird als Vorbild und indirekter Mentor zunehmend maßgeblich. Vor allem in den 1970er- und 1980er-Jahren festigt De Palma seinen Ruf als „Hitchcockianer“ und äußert selbst: „Ich fühle mich sehr zu Hitchcock hingezogen. Ich mag diese Art Filme zu machen.“
Brian De Palma ist ehrlich: Er bekennt sich zu seinen Vorlieben bis hin zum offenen Plagiat. Immer wieder folgt er offensichtlich Hitchcock‘schen Vorlagen, kopiert deren Handlungsmuster bis in einzelne Details. Zugleich übersteigert und reflektiert er sein Vorbild.

Do 1.9. 20:00 | So 4.9. 17:00
OBSESSION | SCHWARZER ENGEL

USA 1976 ∙ 95 min ∙ OmU ∙ digital1080p ∙ FSK 16

Fr 9.9. 19:00 | So 18.9. 17:15
DRESSED TO KILL
USA 1980 ∙ 105 min ∙ DF ∙ 35mm ∙ FSK 16

Fr 9.9. 21:00 | So 18.9. 15:00
PSYCHO
USA 1960 ∙ 109 min ∙ OF (9.9.) + DF (18.9.) ∙ digitalDCP ∙ FSK 12

Sa 10.9. 19:00 | Mi 14.9. 20:00
BODY DOUBLE | DER TOD KOMMT ZWEIMAL
USA 1984 ∙ 113 min ∙ DF ∙ 35mm ∙ FSK 18

Sa 10.9. 21:15 | Sa 17.9. 19:00
SISTERS | DIE SCHWESTERN DES BÖSEN
USA 1973 ∙ 92 min ∙ OF ∙ 35mm ∙ FSK 16

So 11.9. 15:00 | Fr 23.9. 21:00
HI, MOM – CONFESSIONS ON PEEPING JOHN!
USA 1970 ∙ 87 min ∙ OF ∙ 35mm ∙ FSK 16

So 11.9. 17:00 | Mi 21.9. 20:00
VERTIGO | Vertigo – AUS DEM REICH DER TOTEN
USA 1958 ∙ 129 min ∙ DF (11.9.) + OF (21.9.) ∙ digitalDCP ∙ FSK 12

So 11.9. 19:3O | Sa 17.9. 21:00
CARRIE | CARRIE – DES SATANS JÜNGSTE TOCHTER
USA 1976 ∙ 94 min ∙ OmU ∙ digital1080p ∙ FSK 16

Fr 16.9. 19:00 | Do 29.9. 20:00
REAR WINDOW | DAS FENSTER ZUM HOF
USA 1954 ∙ 112 min ∙ DF (16.9.) + OF (29.9.) ∙ digitalDCP ∙ FSK 12

Fr 16.9. 21:15 | So 25.9. 15:00
MURDER À LA MOD
USA 1968 ∙ 80 min ∙ OF ∙ digitalDCP ∙ ab 18

BLACK BOX – Kino im Filmmuseum der Landeshauptstadt Düsseldorf
Schulstraße 4
40213 Düsseldorf
google maps

Telefon 0211 8 99 22 32
filmmuseum@duesseldorf.de
www.duesseldorf.de/filmmuseum

Facebook: facebook.com/FilmmuseumDuesseldorf
Twitter: twitter.com/filmmuseum_due

Neue Kinofilme

Tausend Zeilen

Film.

Hier erscheint die Aufforderung!